Viator

Dublin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

James Joyce Tower

Der James Joyce Tower ist dafür bekannt, am Anfang von James Joyces Ulysses eine Rolle zu spielen. Heute dient er als Museum mit Briefen, Fotos und anderen persönlichen Gegenständen von Joyce. Das Museum beherbergt seltene Ausgaben seiner Werke und andere interessante Objekte, wie beispielsweise den Originalschlüssel zum Turm, eine Gipsbüste von Joyce, die von Milton Hebald hergestellt wurde, und zwei Todesmasken von Paul Speck.

Besucher können die Wohnräume besuchen, die auch heute noch Zeichen des eigentlichen Zweckes des Turms zeigen, nämlich die Verteidigung gegen Napoleon. Es kam zwar nie zum Kampf, doch das massive Außentor mit Metallblechen, Riegeln und Stäben ist heute noch zu sehen. Auch eine Falltür zur Waffenkammer gibt es. Die einzigen Fenster sind schmal und so ausgelegt, dass der Turm vor Kanonenangriffen geschützt blieb. Eine schmale Wendeltreppe führt zum runden Schießstand auf dem Dach, von wo aus man einen tollen Ausblick auf die Bucht von Dublin hat.