Mary River Wetlands

3 Bewertungen

Die gewaltigen Mary River Wetlands befinden sich im australischen Northern Territory und sind die Heimat riesiger Salzwasserkrokodile, einer enormen Vogelpopulation sowie der mächtigen Barramundi (asiatische Riesenbarsche).

Der Arnhem Highway überquert zwischen Darwin und Jabiru fünf Auen, die ein idealer Lebensraum für Brolgakraniche, Reiherfedern, Riesenstörche, Seeadler und Spaltfußgänse sind. Trotzdem wird es meist bevorzugt, das Gebiet vom Wasser aus zu erkunden. Sumpfboottouren durchqueren neben den Auen um den Mary River auch die üppigen Monsunwälder und bieten die einmalige Chance, in den Myrtenheidenwäldern die Vogelwelt zu sehen und Wasserbüffel oder Wallabies zu Gesicht zu bekommen. Auf dem Adelaide River locken Tourguides Salzwasserkrokodile an und lassen sie, nach Ködern schnappend, aus dem Wasser schießen.

Im Shady Camp befindet sich eine Plattform, von der aus auch nicht-geführte Urlauber die mächtigen Reptilien sehen können.

Location
Adresse: Darwin, Australia, Australien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (3)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard




mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen