Quechua Dorf

166 Bewertungen

Die Quechua sind Ureinwohner der Anden mit der gleichnamigen Sprache. Die Sprache, die das Reich der Inkas vereinte, hatte Ihren Ursprung in Cusco, wo Sie von Aymara beeinflusst wurde. Auch heute benutzt man das Wort noch, um das fruchtbare Heilige Tal zu beschreiben.

Heute bewohnen Inka-Nachfahren die Quechua Dörfer, die die Handwerkstradition ihrer Vorfahren bewahrt haben und damit einen Einblick in die Vergangenheit geben. Ein Besuch, an einem Markttag, in einem der Quechua Dörfer wie z.B. Pisac, Pisco oder Chincheros, gibt Ihnen ein authentisches Gefühl des täglichen Lebens in einem der Bergdörfer in den Anden. Es gibt Stände mit bunt gewebter Kleidung, Teppichen, Keramik und Spielzeug. Tauschhandel und Feilschen sind hier die Normalität. Um das Leben in einer Quechua Gemeinde kennen zulernen gibt es Gruppen-Ausflüge nach Pisac und Ollantaytambo.

Location
Adresse: Peru
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (7)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard








Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen