Pisaq Potato Park

Im Heiligen Tal von Peru erstreckt sich der Pisaq Potato Park über 12.000 Hektar im Hochland der Anden, wo die Einheimischen eines ihrer wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse verwalten und erhalten: Kartoffeln. Etwa 700 Kartoffelsorten wachsen in diesem Park, viele von ihnen gibt es nur hier in der Region. Sechs Quechua Gemeinden verwirklichten das Erhaltungsprojekt zusammen, um gegen den Hunger zu kämpfen, Gleichberechtigung zu erwirken und die Nachhaltigkeit der Umwelt zu fördern.

Besucher im Pisaq Potato Park können sich zwischen drei- oder fünftägigen, geführten Wanderungen durch den Park entscheiden oder an nur einem Tag kommen und an einer Führung über den Kartoffelhof teilnehmen, eine Mahlzeit aus verschiedenen regionalen, peruanischen Kartoffeln genießen und einige der Gemeinden besuchen, die an dem Projekt beteiligt sind. Der Park bietet auch Kochkurse mit einheimischen Kartoffelsorten an.

Location
Adresse: Pisaq, Peru
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen