Maras Salzpfannen

26 Bewertungen

Eingebettet im Heiligen Tal der Inkas liegt die abgelegenen Stadt Maras, die in ganz Peru für seine Tausende von Salzpfannen bekannt ist. Schon vor der Zeit der Inkas wurde hier Salz gewonnen. Aus einem unterirdischen Wasserlauf tritt das Salz an die Oberfläche und verdampft im Sonnenschein der Anden.

Hier Können Sie selbst eine Hand voll Salz nehmen oder das schon verpackte Salz aus dem Geschenkeladen von Maras mit nach Hause nehmen. Bringen Sie Ihre Kamera mit – die terrassenartig angelegten Salzpfannen an den Andenberghängen sind atemberaubend und glitzern, wie weißer Schnee in der Sonne. Maras war in der Kolonialzeit eine bedeutsame Stadt, bestaunen Sie die aus Lehmziegeln erbaute Kirche und die zahlreichen verzierten spanischen Häuser.

Location
Adresse: Maras, Peru
Mehr lesen

60 Führungen und Tickets














Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen