Festung Koules

42 Bewertungen

Am Ende des inneren Hafens von Iraklio, in der Nähe des alten Hafenanlegers, liegt die Festung Koules. Koules ist der türkische Name für das Bauwerk, doch die Venezianer nannten es Rocco al Mare und Castello del Molo im 16. Jahrhundert. Es diente als Verteidigungsmaßnahme, die für 22 Jahre die Türken aufhielt, und wurde schließlich zum türkischen Gefängnis für kretische Rebellen. Heute ist der Hafen ein Anlegepunkt für kommerzielle und Passagierfähren und der innere Hafen ähnelt einem Betonlabyrinth aus Wohnhäusern, die das moderne Iraklio formen.

Die Fassaden sind beeindruckend und werden von den drei Steinlöwen des Heiligen Markus (ein Symbol des venezianischen Imperialismus) verziert, ebenso wie von Deichen und Kanonenkugeln, die Besucher in ein anderes Jahrhundert zurückversetzen. Im Inneren gibt es Kunstausstellungen zu bestaunen und im Obergeschoss finden Konzerte und Theatervorführungen statt. Sie sollten auf keinen Fall den eindrucksvollen Ausblick auf den Hafen verpassen. Ein kompletter Besuch dauert etwa eine Stunde.

Location
Adresse: North end of 25 Avgoustou, Heraklion, Crete 71202, Griechenland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen