Costa Brava Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Girona - Attraktionen an der Costa Brava

Girona, auch Gerona genannt, gilt schon lange als Drehkreuz wichtiger Handelsrouten und liegt dort, wo vier Flüsse (Ter, Onyar, Galligants und Güell) zusammenfließen, zwischen der Iberischen Halbinsel und Frankreich. Das Handelsreichtum der Stadt wird in herausragenden Gebäuden, bunten Jugendstilfassaden am Wasser und alten Steinbauten in der mittelalterlichen Altstadt ausgedrückt.

Das wohl beeindruckendste Bauwerk ist die massive Kathedrale aus dem 11. Jhd. Sie steht auf den Ruinen einer Moschee und noch älteren Kirche. Doch dies ist nicht der einzige heilige Ort. Im Call, dem alten jüdischen Viertel, befanden sich einst die wichtigsten Kaballah Schulen und Yeshivas in Europa. Letztere wurden erst kürzlich entdeckt.

Ein paar Museen dienen zur kulturellen Unterhaltung. Manche ziehen die katalanische Küche vor, denn die Gastronomie der an der Küste gelegenen Region besticht durch gute Käsesorten und Oliven.