Mezquita (Moschee-Kathedrale)

463 Bewertungen

Die Mezquita von Córdoba - oder Große Moschee - ist das stolzeste Bauwerk der Stadt und steht dort, wo sich einst die christliche Kirche San Vicente befand. Sie gilt als eine der schönsten islamischen Gebäude in der westlichen Welt.

Dieser Platz wurde das erste Mal im Jahr 600 bebaut. Nach der islamischen Eroberung im 8. Jahrhundert wurde der Standort der westgotischen Kirche für eine Weile zwischen Christen und Muslimen aufgeteilt. Schließlich wurde er aber vom Gouverneur von al-Andalus gekauft, so dass mit dem Bau der islamischen Moschee 785 durch Emir Abdurrahman I begonnen werden konnte.

Seitdem hat sich das Bauwerk parallel zur Geschichte Spaniens immer weiterentwickelt. Es wurde ein Minarett angebaut und das Gebäude vergrößert, so dass es seine jetzigen Ausmaße im Jahr 987 erreichte. Als König Ferdinand Córdoba während der Reconquista 1236 eroberte, wurde das Gebäude als christliche Kathedrale eingesegnet.

Location
Adresse: Calle del Cardenal Herrero, 1, 14003, Cordoba, Spain, Spanien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (52)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen