Römisch-Germanisches Museum

Das Römisch-Germanische Museum, halb Antiquitätensammlung, halb archäologische Fundgrube, liegt oberhalb der Überreste der römischen Stadtvilla. Im Keller des Museums befindet sich seit jeher ein berühmtes Dionysus Mosaik.

Überreste der römischen Architektur, Inschriften, Porträts von Caesar Augustus und seiner Keramiken und vieles mehr setzen die Geschichte der Entwicklung Kölns von der Siedlung eines germanischen Stammes (den Ubii) bis zum römischen Köln und der Hauptstadt Niedergermaniens zusammen.

Zu den weiteren Höhepunkten des Museums gehört der 15 Meter hohe Sarkophag von Poblicius, ein Legionär aus dem 1. Jahrhundert. Wie das Mosaik und die römische Straße vor der Tür wurde diese Begräbnisstätte bei den Ausgrabungen in der Stadt entdeckt. Zum Museum gehört auch die größte Sammlung römischen Glases, Mosaiken und Keramiken ebenso wie Kultbilder aus Stein, Lehm und Bronze, die an verschiedene römische Kulte erinnern.

Location
Adresse: Roncalliplatz 4, Cologne 50667, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard

Empfohlen für Köln


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen