Batán Grande

1 Bewertung

Das Batán Grande liegt 32km nördlich von Chiclayo und ist riesiges Relikt der Sicán-Kultur. Es befindet sich inmitten eines Wäldchens aus Johannisbrotbäumen, dem größten Wald in einem Trockengebiet an der Westküste Südamerikas. Erodierte braune Pyramiden sind das einzige, das aus dem grünen Feld hervorsticht; die Überreste der Grabstätten der Sicán waren über hunderte von Jahren mit Gold gefüllt. Archäologen schätzen, dass über 90% des Goldes Perus aus diesem Flusstal stammen und dass ein Großteil des Goldes in Privatbesitz von Plünderern kommt, die diesen Wald plünderten.

Heute finden Besucher im Batán Grande ein interpretatives Zentrum und ein kleines Museum, das die Geschichte des Waldes erzählt; ebenso eine Aussichtsplattform, um über den Wald blicken zu können. Die Spitzen der Pyramiden scheinen über den Baumspitzen wie gespenstische, staubige Relikte zu schweben. Einer der Bäume in der Mitte des Wäldchens ist über 1.000 Jahre alt.

Location
Adresse: Batán Grande, Peru
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (1)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard

Empfohlen für Chiclayo


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen