Chiang Mai Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Königin-Sirikit-Park

Der Königin-Sirikit-Park, der 1992 entstand, liegt in Amphoe Mae Rim in der Provinz Chiang Mai. Es ist ein wunderschöner Ort mit exotischen Pflanzen, denn das Gelände hat sich auf die Forschung und den Erhalt natürlicher Pflanzen Thailands spezialisiert. Das bedeutet, dass hier im Vergleich zu vielen anderen Orten in Chiang Mai weniger Touristen herkommen. Der Park wurde nach Sirikit, der Königin von Thailand im Jahr 1994, benannt. Sie spendete eine Menge Geld, um die Gärten in die Tat umsetzen zu lassen.

Der Park erstreckt sich über mehr als 1000 Hektar und lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Folgen Sie dem Pfad durch Azaleen, Rhododendren und viele andere blühende Pflanzen. Das Gelände ist riesig, aber man sollte sich auf die Gewächshäuser konzentrieren, wo sich unter anderem fleischfressende Pflanzen, Bromelien, Orchideen und Seerosen bewundern lassen. In anderen Gebäuden wird das trockene Klima der Wüste oder Regenwälder mit den entsprechenden Pflanzen nachgestellt.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Private Halbtages-Hmong Nong Hoi Village und Botanischer Garten in Chiang Mai

Thailands königliche Familie hat jahrzehntelang unermüdlich daran gearbeitet, lokale Gemeinschaften dabei zu unterstützen, nachhaltige ...  Weitere Informationen

  • Ort: Chiang Mai, Thailand
  • Dauer: 3 Stunden 30 Minuten
  • Sprache: Englisch
Ab 55,90 USD

Erkunde Mit dem Zug In 8 Tagen

Thailand ist ein wundersames Königreich mit buddhistischen Tempeln, exotischen Wildtieren und spektakulären Inseln. Zusammen mit einer ...  Weitere Informationen

  • Ort: Bangkok, Thailand
  • Dauer: 8 Tage
  • Sprache: Englisch
Ab 2.257,09 USD