Dunfermline Abtei und Palast

Dunfermline war einst die schottische Hauptstadt und ihre großartige Abtei und Palast wurden auf den Überresten eines Benediktinerklosters erbaut, das Königin Margaret im 11. Jahrhundert gegründet hatte. Sie wurde später Schottlands erste königliche Heilige und von Papst Innozenz IV 1250 heiliggesprochen. Die Grundmauern des Klosters liegen unterhalb des monumentalen romanischen Kirchenschiffs aus dem 12. Jahrhundert, der letzte Ruheort von König Robert I von Schottland aus dem Jahr 1329 sowie sieben anderer schottischer Monarchen. Die Abtei wurde über die Jahrhunderte territorialer Kämpfe mit den Engländern immer wieder zerstört und aufgebaut, schließlich aber während der schottischen Reformation 1560 geplündert. Nur 27 Jahre später wendete sich das Blatt wieder, als ein prächtiger Palast von König James VI für seine Königin, Anna von Dänemark, errichtet wurde. Als sich die englischen und schottischen Monarchien 1603 verbündeten, schwand die politische Bedeutung von Dunfermline und die Abtei verfiel.

Location
Adresse: St Margaret’s Street, Dunfermline, Fife KY12 7PE
Mehr lesen

8 Führungen und Tickets





Top-Sehenswürdigkeiten in Central Scotland

Empfohlen für Central Scotland


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen