I Faraglioni

Drei Felsvorsprünge ragen an der südöstlichen Küste der Insel Capri aus dem Ozean, ein Naturdenkmal namens „I Faraglioni“, das mit der Zeit zu einem der bekanntesten Postkartenmotive der Insel geworden ist. Die auffälligen Felsen sind im Laufe der Jahre durch Erosion entstanden und liegen nur ein paar Meter vom Ufer entfernt. Sie ragen rund 100 Meter aus dem Wasser des Mittelmeers in die Höhe und stellen einen dramatischen Anblick dar. Die Felsen sind so berühmt, dass jeder seinen eigenen Namen hat - „Stella“ liegt dem Ufer am nächsten, „Faraglione di Mezzo“ befindet sich in der Mitte und ist der kleinste der drei, während „Faraglione di Fuori“ oder „Scopolo“ der größte und am weitesten von der Küste entfernt ist.

Am besten bestaunt man die Faraglioni auf einer Bootstour, zu sehen sind die Felsvorsprünge aber auch vom Ufer, zum Beispiel von den Stränden La Fontelina und da Luigi. Wer sich für eine Bootsfahrt entscheidet, umfährt nicht nur die Felsen, sondern segelt direkt mitten in sie hinein und unter dem natürlichen Felsbogen Faraglione di Mezzo hindurch.

Location
Adresse: Capri, Italy, Italien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (10)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard












Empfohlen für Capri


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen