Ihlara Tal

11 Bewertungen

Der Grand Canyon Kappadokiens, das 100 m tiefe Ihlara Tal, wurde vor tausenden von Jahren vom Melendiz Fluss geformt.

Rund 4000 Menschen lebten in dem Tal und 80 Kirchen wurden in die Oberflächen der Klippen gehauen, 12 davon kann man noch heute besichtigen. Heutzutage findet man in dem Tal einen der beliebtesten Wanderwege Kappadokiens mit 26 Biegungen auf einer 14 Kilometer langen Strecke, die an Weinbergen und Pistazienbäumen vorbei führt.

Das Tal beginnt am Dorf Ihlara und endet am Selime Kloster in Selime, es gibt aber noch zwei weitere Zugänge, je nachdem wie lange man wandern möchte. Nach rund 4 Kilometern findet man den beliebtesten Zugangspunkt mit 300 Stufen hinunter zum Talboden. Oder man fährt nach Belisirma in der Mitte des Tals. Die Kirchen sieht man am besten zwischen Ihlara und Belisirma.

Location
Adresse: Cappadocia, Turkey
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (14)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard







Empfohlen für Cappadocia


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen