Boulders Beach

12 Bewertungen

In Kapstadt gibt es zahlreiche Strände, die man gesehen haben sollte, von Surfspots bis hin zu angesagten Nachtclubs. Doch es gibt einen bestimmten Strand, der stets unzählige Besucher anzieht. Und das, obwohl man ihn selbst gar nicht betreten kann. Am Boulders Beach kann man zwar nicht Spazierengehen, doch hier sieht man die wilden afrikanischen Pinguine aus nächster Nähe.

Die Kolonie afrikanischer Pinguine, die am Boulders Beach leben, siedelte sich hier in den frühen 80er Jahren an. Seitdem ist die Population auf über 3000 Tiere gewachsen. Die Gegend ist als Teil des Tafelberg Nationalparks geschützt und Besucher werden angehalten, sich nur den Teil des Strands anzusehen, wo erhöhte Wege einen gewissen Abstand zwischen Mensch und Pinguinen sowie deren Nestern schaffen. Die Wege sind nur ein wenig erhöht, so dass man noch immer einen tollen Blick auf die Vögel werfen kann. Die gesperrte Gegend am Boulders Beach mit den erhöhten Wegen nennt sich übrigens Foxy Beach.

Location
Adresse: Boulders Beach Guest House, Cape Town 7975, Südafrika
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (8)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen