Puente de la Mujer

Puente de la Mujer, oder Frauenbrücke, ist eine Fußgängerbrücke im Puerto Madero Viertel in Buenos Aires. Sie wurde vom bekannten spanischen Architekten Santiago Calatrava entworfen und ähnlichen Brücken über Flüsse in Sevilla, Spanien, und Redding, Kalifornien, nachempfunden. Alle drei Brücken haben gemeinsam, dass auf ihnen eine große Stahlnadel in einem scharfen Winkel in den Himmel ragt. Die Nadel dient als Halterung für die Hängekabel und sorgt dafür, dass die gesamten Träger funktionieren. Laut ihres Architekten soll das Bauwerk ein Paar beim Tangotanzen darstellen. Die Nadel stellt den Mann dar und der gebogene Körper der Brücke die Frau, die in Richtung Boden sinkt. Viele Straßen in diesem Viertel von Buenos Aires tragen Frauennamen, eine Tatsache, die Calatrava unterstreichen wollte, als er die Brücke Puente de la Mujer taufte.

Die Brücke hat eine interessante Funktion: sie dreht sich, um die Schiffe durchfahren zu lassen.

Location
Adresse: Puente de la Mujer, Buenos Aires, Argentina, Argentinien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (22)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard












Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen