Kavanagh Gebäude

2 Bewertungen

An einer Ecke der Plaza San Martin im Viertel Retiro von Buenos Aires steht eines der bekanntesten Gebäude der Stadt. Das Kavanagh Gebäude wurde 1934 entworfen und 1936 erbaut. Mit einer Höhe von 120 Metern war es damals das höchste Gebäude in Lateinamerika. Die Geschichte, die sich um die Entstehung des Hauses spinnt, ist ebenso interessant wie seine ausgeprägte Art Déco Fassade.

Wenn man der Legende glaubt, dann gab eine wohlhabende Irin namens Corina Kavanagh das Gebäude als eine Art Rache in Auftrag. Corina, die nicht zur Aristokratie von Buenos Aires gehörte, verliebte sich in den Sohn der bekannten Familie Anchorena. Die Eltern des Jungen waren mit der Liaison nicht einverstanden und beendeten diese. Als Vergeltung ließ Corina das Gebäude errichten, um den Blick auf die Anchorena Kirche, damals das private Mausoleum der Familie, vom Wohnhaus der Anchorenas zu verbauen.

Location
Adresse: Florida 1065, Buenos Aires, Argentina 1005, Argentinien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen