Victor Vasarely Museum

Als Zweig des Museum der Schönen Künste (Szépművészeti Múzeum) befindet sich das Victor Vasarley Museum in einer ruhigen Gegend im Budapester Stadtteil Obuda. In einem Haus aus dem 18. Jahrhundert untergebracht, das ursprünglich als Lagerräumlichkeit für den Palazzo Zichy diente, wurde dieses Museum 1987 gegründet, nachdem der Künstler Victor Vasarely dem Museum der Schönen Künste seine Sammlung vermacht hatte. Der oft als Großvater der Op-Art bezeichnete Vasarely wurde in Ungarn geboren, verbrachte jedoch den größten Teil seines Lebens in Paris und war später auch französischer Staatsbürger.

Das Vasarely Museum beheimatet eine von vier ständigen Ausstellungen von Werken Vasarelys in Frankreich und Ungarn. Die Sammlung umfasst etwa 400 Originale und Kopien, die von frühen Werbegrafiken über eine Fülle von Op-Art Arbeiten bis hin zu Plastiken aus den 1960er und 1970er Jahren reicht.

Location
Adresse: Szentlelekt ter 6, Obuda District, Budapest, Hungary, Ungarn
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (2)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen