Ungarisches Nationalmuseum

Das ungarische Nationalmuseum wurde 1802 gegründet. Es ist das älteste öffentliche Museum in Ungarn und beherbergt die wichtigste Sammlung historischer Artefakte des Landes. Es hat sich zudem zu einem wichtigen Symbol der nationalen Identität entwickelt, da die ungarische Revolution 1848 nach einer Kundgebung auf den Stufen des Museums ausbrach. Eine Zeit lang tagte hier auch das Oberhaus des ungarischen Parlaments.

Das neoklassizistische Gebäude des Museums wurde zwischen 1837 und 1847 erbaut. Heute sind hier sieben Dauerausstellungen. Zwei Bereiche bieten einen Überblick über ungarische Geschichte, ein anderer behandelt die neuere Geschichte, beginnend mit dem Aufstand von Rákóczi im frühen 18. Jahrhundert. Ein weiterer Bereich befasst sich mit Aufstieg und Fall des Kommunismus in Ungarn. Im Erdgeschoss des Museums befindet sich eine Sammlung von mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Steinreliefs, im Keller werden römische Steinschriften und -reliefs ausgestellt.

Location
Adresse: Múzeum körút 14-16, Budapest, Hungary 1088, Ungarn
Mehr lesen

23 Führungen und Tickets













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen