Felsenkrankenhaus

Das Felsenkrankenhaus, oder Sziklakórház, wie es auf Ungarisch heißt, ist heute ein Museum, diente einst aber als funktionelles Krankenhaus, das unterhalb der Buda Burg in den 30er Jahren als Vorbereitung auf den 2. Weltkrieg in den Hügel gebaut worden war. Diesen Ort kann man nur im Zuge einer Führung besuchen, die einmal in der Stunde auf Ungarisch und Englisch angeboten wird. Mit der Budapest Card bekommt man Rabatt.

Das Krankenhaus wurde vor allem während der Belagerung von Budapest 1944 und 1945 genutzt. Eigentlich sollten höchstens 70 Patienten behandelt werden, doch irgendwann wurden hier bis zu 600 Soldaten aufgenommen, so dass Wasser, Essen und Utensilien knapp wurden und zu zahlreichen Todesfällen führten. Während der Sowjet-Revolution im Jahr 1956 nutzte man es erneut, diesmal als Atombunker, in dem Doktoren und Krankenschwestern sicher untergebracht waren und sich um die Verwundeten kümmern konnten - deshalb sieht man hier heute noch Notfallpakete gegen Strahlung und Spionageausrüstungen der Sowjets.

Location
Adresse: I. Lovas út 4/c, Budapest, Central Hungary 1012, Ungarn
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen