Nationales Kunstmuseum von Rumänien

1 Bewertung

In dem majestätischen ehemaligen Königspalast aus dem Jahr 1812 auf dem Revolutionsplatz befindet sich das Nationale Kunstmuseum von Rumänien, das 1947 eröffnet wurde. Während der rumänischen Revolution von 1989, die den Fall und Tod des kommunistischen Despoten Nicolae Ceaușescu zur Folge hatte, wurde es allerdings stark beschädigt. Komplett öffnete es erst 2005 seine Tore wieder mit drei großen Sammlungen auf drei Stockwerken des Palasts. Heute gilt es als wichtigste Kunstgalerie Rumäniens.

Die Galerie mit den europäischen Gemälden und Skulpturen beinhaltet einige prächtige alte Meister aus der privaten Sammlung von König Karl I. - darunter Werke von Rembrandt, Rubens, El Greco und den Impressionisten - während die Sammlungen aus dem rumänischen Mittelalter schillernde Silberikonen, seltene Manuskripte und Steinskulpturen im Lapidarium zeigen, das sich im restaurierten Kellergewölbe des Palastes befindet. Die modernen rumänischen Galerien platzen fast vor Werken modernistischer Künstler wie Constantin Brancuşi.

Location
Adresse: Calea Victoriei 49-53, Bucharest 010063, Rumänien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (3)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard



Empfohlen für Bukarest


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen