Carol Park (Freiheitspark)

Der Carol Park (Freiheitspark), einer der ältesten Parks in Bukarest, geht auf das frühe 20. Jahrhundert zurück und wurde vom Franzosen Eduard Redont erbaut, um das Jubiläum von König Carol I. zu feiern. Mit seinem glitzernden See, Alleen und gepflegten Gärten erstreckt er sich im Süden von Bukarest über 30 Hektar und bietet einen idyllischen Rückzugsort von der Stadt mit genug Platz zum Spazierengehen, Radfahren und Sporttreiben.

Im Park befinden sich auch einige wichtige Denkmäler, weshalb er seit 2004 auf der Liste der nationalhistorischen Monumente steht. Besonders erwähnenswert ist das Mausoleum, das eigentlich als kommunistisches Monument erbaut und später in eine Gedenkstätte an den 1. Weltkrieg umgewandelt wurde. Vor ihm steht das Denkmal des unbekannten Soldaten. Zu weiteren Highlights gehören das Tepes Schloss aus dem frühen 20. Jahrhundert und ein paar Statuen, darunter Filip Marins „Dornröschen“ und die „Riesen“ von Dumitru Paciurea und Frederic Storck.

Location
Adresse: Sector 4, Bucharest, Romania, Rumänien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard



Empfohlen für Bukarest


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen