Port de la Lune

2 Bewertungen

Einst war Bordeaux im Südwesten Frankreichs eine lebhafte Hafenstadt. Der Hafen selbst war als Port de la Lune – Hafen des Mondes – bekannt, weil es auf dem halbkreisförmigen Teil der Garonne lag. Während der letzten 2 Jahrtausende spielte der Hafen eine wichtige Rolle dabei, die Geschichte der Stadt und ihren Platz als Weltstadt des Weines zu formen.

Als sich dann das Auto immer größerer Beliebtheit erfreute, begannen die historischen Gebäude dort, nach und nach zu zerfallen. Die Straßen waren nicht für Autos bestimmt und Staus verstopften das Hafenviertel. Die Bedeutung des Hafens nahm ab und so wurde er letztendlich den Fluss entlang in die nördlichen Vororte umgesiedelt. In den 90er Jahren wurden zahlreiche Anstrengungen unternommen, das Gebiet samt der Gebäude zu sanieren. So säumen das Hafenviertel heute Fußgängerzonen, Fahrradwege, Läden und Museen. 2007 wurde das Hafengebiet Port de la Lune zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Location
Adresse: Bordeaux, France, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (10)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard






Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen