Cathédrale St-André

Das laut Einheimischen beachtenswerteste religiöse Bauwerk in Bordeaux, die Cathédrale St-André, ist für seinen separaten Glockenturm berühmt. Die Kathedrale, die im 13. Jahrhundert errichtet wurde und mittlerweile ein UNESCO-Weltkulturerbe ist, spielte einst eine wichtige Rolle in der religiösen und kulturellen Entwicklung von Bordeaux: hier heiratete die wohlhabenden Eleonore von Aquitanien den zukünftigen König von Frankreich, Ludwig VII. Ihr beträchtlicher Reichtum kam sowohl der ganzen Stadt als auch der Kathedrale selbst zugute, da diese anschließend vergrößert und aufwendig geschmückt wurde. Eine der wohl bemerkenswertesten Besonderheiten ist zweifellos die Kunsteisenschmiede des örtlichen Handwerkers Blaise Charlut, die sich in der Mitte des Querschiffes befindet. Das Tympanon aus dem 14. Jahrhundert stellt das Jüngste Gericht in der dramatischsten Art und Weise der namhaften gotischen Architektur dar.

Location
Adresse: Place Pey Berland, Bordeaux, France, Frankreich
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen