Casa de la Moneda

Neben dem Abenteuer, neue Länder zu „erobern“, fühlten sich die spanischen Conquistadore stets von dem Gedanken daran getrieben, Gold zu entdecken. Hier im Casa de la Moneda in Bogotá kann man den Ort kennenlernen, an dem die ersten Goldmünzen in Kolumbien geprägt wurden. Die Münzprägeanstalt steht hier schon seit 1622, als der König von Spanien die Produktion von Goldmünzen in Bogotá anordnete. Da sich Geld und Macht sehr gut miteinander kombinieren lassen, ist dieses Museum über kolumbianische Währungen mit zahlreichen politischen Untertönen versehen, denn die Währungsarten, die hier über die Jahre geprägt wurden, zeigen faszinierende Parallelen zu den politischen Zeitaltern und historischen Ereignissen Kolumbiens auf. Vom ursprünglichen Handel mit Keramiken und Töpfen der Stämme der Ureinwohner spinnen die Währungen eine chronologische Geschichte, betrachtet durch das Auge der Geldproduktion.

Location
Adresse: Calle 11 #4­93, Bogota, Colombia, Kolumbien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (6)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard




Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen