Big Island (Hawaii) Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Kalapana

Kalapana ist eine Stadt, die eigentlich der Vergangenheit angehört. Sie gleicht heute einem traurigen schwarzen Friedhof aus Häusern, in denen Träume, Erinnerungen und materielle Besitztümer durch die Naturgewalt zunichte gemacht wurden. Vor dem Ausbruch des Kilauea Vulkans war Kalapana ein verschlafenes Städtchen an der Ostküste von Hawaii. Das änderte sich 1990, als der Kilauea die Stadt buchstäblich überrollte. Als der Lava-Strom endlich versiegte, waren mehr als 100 Häuser von der glühenden Magma verbrannt und begraben worden.

Heute stehen noch etwa 35 Häuser, wobei das Highlight von Kalapana die Stelle ist, zu der Besucher hinaufwandern und beobachten, wie Lava ins Meer strömt. Seit dem Ausbruch des Kilauea 1983 sind so über 200 Hektar neues Land entlang der Küste entstanden und auch wenn es kein offizieller Teil des Hawaii Volcanoes National Park ist, ist Kalapana eigentlich der beste Ort, um dieses dramatische Naturereignis zu beobachten.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Volcano National Park Kleingruppentour in der Dämmerung

85 Berichte

Sie reisen durch Hawaiis eindrucksvolle Reihe an Ökosystemen und Klimazonen, bevor Sie direkt das Phänomen erleben, das all das möglich macht - ...  Weitere Informationen

  • Ort: Kona, Hawaii
  • Dauer: 12 Stunden
Ab 225,00 USD

Extreme Lavawanderung, um fließende Lava zu sehen

2 Berichte

Dies ist eine vollständig geführte Wanderung in kleiner Gruppe, um den Eintritt der Lava in den Ozean und möglicherweise flüssige Lava aus ...  Weitere Informationen

  • Ort: Waikoloa Village, Hawaii
  • Dauer: 11 Stunden
  • Sprache: Englisch
Ab 195,00 USD