Berlin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Sammlung Scharf-Gerstenberg

Das Gebäude, das heute die Sammlung Scharf-Gerstenberg beherbergt, wurde früher als Offiziersbaracke und danach als Polizeistation genutzt. 1967 befand sich im Gebäude das Ägyptische Museum, das 2005 auf die Berliner Museumsinsel zurückzog. Es eröffnete 2008 als die Sammlung Scharf-Gerstenberg wieder.

Die Sammlung begann mit Otto Gerstenberg, der eine der beeindruckenden Kunstsammlungen in Deutschland aufbaute. Diese Sammlung beinhaltete fast alle Drucke von Albrecht Dürer, Francisco de Goya und Rembrandt. Er sammelte auch Gemälde von Claude Monet, Alfred Sisley, Auguste Renoir und Edgar Degas. Gerstenberg besaß schließlich die komplette Reihe der Drucke von Henri Toulouse-Lautrec.

Leider wurde diese Sammlung während des Zweiten Weltkriegs stark beschädigt. 1961 wurden die verbleibenden Stücke an seine Enkel Walther und Dieter Scharf weitergegeben; der Letztere erbte Drucke von Francisco de Goya und Charles Meryon und Lithografiereihen von Édouard Manet.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Berlin Pass inklusive Eintritt zu mehr als 50 Attraktionen

55 Berichte

Sehen Sie alles von Berlin mit dem Berliner Sightseeing-Pass! Genießen Sie kostenlosen Zutritt zu mehr als 50 Attraktionen und Museen der Stadt, darunter ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 116,09 USD