Potsdamer Gärten

4 Bewertungen

Ein Besuch der Potsdamer Gärten, etwa 24 Kilometer südwestlich der Berliner Innenstadt ist ein großartiger Tagesausflug und nicht mit dem Potsdamer Platz zu verwechseln.

Potsdam gewann an Bedeutung, als der Kurfürst von Brandenburg, Friedrich Wilhelm (1620-1688) dort seinen Wohnsitz begründete. In Potsdam gab es seit 1640 eine kleine Garnison, deren militärische Funktion von der jungen preußischen Monarchie gestärkt wurde. Potsdam veränderte sich unter der Macht von Frederick II dem Großen (1712-86), der ein "preußisches Versailles" neben der Garnisonsstadt, die zu seinen Hauptwohnsitz werden sollte, errichten wollte. Der Landschaftsarchitekt Peter Joseph Lenné vereinte die verschiedenen Schlösser und Parks zu einer einzigartigen Parklandschaft, die im Jahr 1990 von der UNESCO zum "Weltkulturerbe" ernannt wurde.

Der Park Sanssouci ist die beliebteste Attraktion in Potsdam. Es ist das Ergebnis verschiedener Einflüsse aus Italien, England, Flandern, Paris und Dresden.

Location
Adresse: Postdam, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard





mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen