Berlin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Museum für Fotografie

Das Fotomuseum oder Museum für Fotografie wurde 2004 in Berlin eröffnet und hat sich zu einem beliebten Ort für Kamera-Liebhaber entwickelt. Die ausgestellten Bilder sind Teile verschiedener Sammlungen - darunter eine Ausstellung von der Helmut Newton Stiftung. Die Hauptausstellung des Museums heißt Helmut Newton's Private Property und es werden einzelne Sammlungen seiner Arbeit und der seiner Frau Alice Springs gezeigt. Zu Newtons zeitgenössischen Werken gehören "Helmut Newton: Sex and Landscapes", "Newton, Nachtwey, Lachapelle: "Helmut Newton Polaroids "Men, War & Peace", "Pigozzi and the Paparazzi"

Die Fotografiesammlung der Kunstbibliothek wird in einer Reihe von Wechselausstellungen gezeigt, in denen das Medium Fotographie veranschaulicht wird. Diese Exponate gehen an die Grenzen der Fotografie und deren Beziehung zu anderen Medien wie Skulpturen und Film. Das Museum für Fotografie bietet auch Führungen und Vorträge zu aktuellen Forschungsthemen an.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Berlin Pass inklusive Eintritt zu mehr als 50 Attraktionen

55 Berichte

Sehen Sie alles von Berlin mit dem Berliner Sightseeing-Pass! Genießen Sie kostenlosen Zutritt zu mehr als 50 Attraktionen und Museen der Stadt, darunter ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 116,92 USD