Karl-Marx-Allee (Stalinallee)

Die Karl-Marx-Allee war die berühmteste Straße im damaligen Ost-Berlin. Ursprünglich als Große Frankfurter Straße bekannt, wurde sie am 21. Dezember 1949, an Stalins 70. Geburtstag, zur Stalinallee umbenannt. Die Straße wurde im Rahmen des sowjetischen Wiederaufbauplans gebaut und an ihr standen im klassischen sowjetischen Stil errichtete Wohnblocks. In den Gebäuden befanden sich Wohnungen für die Arbeiter sowie Geschäfte, Restaurants, ein riesiges Kino und ein Hotel.

Am 17. Juni 1953 war die Stalinallee das Zentrum eines Arbeiteraufstands gegen die kommunistische Regierung. Sowjetische Panzer und Truppen setzten dem Ganzen ein schnelles Ende, wobei unglücklicherweise mindestens 125 Menschen ums Leben kamen. Später wurde die Straße für Ost-Deutschlands jährliche Mai-Parade genutzt, bei der tausende von Soldaten mit Panzern und anderen Militärfahrzeugen teilnahmen, um die Macht der kommunistischen Regierung zu demonstrieren.

Location
Adresse: Karl-Marx-Allee, Berlin, Germany, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard









Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen