Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

910 Bewertungen

Die ramponierte Hülle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche dient als ergreifende Erinnerung an die Zerstörung des Krieges.

Die Kirche, die 1943 von Bomben der Alliierten zerstört wurde, bleibt als Mahnmal für den Frieden in seinem zerschmetterten Zustand bestehen.

Die Vorhalle der Kirche ist heute eine Gedächtnishalle mit Mosaiken, Skulpturen und Informationstafeln. Wichtige Ausstellungsstücke beinhalten das ursprüngliche, zerstörte Kruzifix und das Nagelkreuz, das aus Nägeln gefertigt wurde, die in der verwüsteten Coventry Cathedral in England gesammelt wurden.

Eine kostenlose, 30-minütige Tour liefert einen Überblick über die Geschichte des Bauwerks, sowohl als Evangelische Kirche als auch als Mahnmal gegen den Krieg.

Eine neue Kirche, die die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche umgibt, richtet Gottesdienste, Musikveranstaltungen, Chor- und Orgelkonzerte aus.

Location
Adresse: Breitscheidplatz, Berlin 10789, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (18)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard










Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen