Berlin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Gleis 17, Grunewald

Gleis 17, am S-Bahnhof Grunewald in Berlin, ist eine Gedenkstätte für die jüdischen Bürger, die hier durch die Deutsche Reichsbahn während der NS-Zeit deportiert wurden. Über 50.000 Juden aus Berlin und dem Umland wurden von Gleis 17 am Bahnhof Grunewald zwischen 1941 und 1945 deportiert. Die Juden wurden von hier zu verschiedenen Konzentrationslagern östlich von Deutschland transportiert.

Die Bahn im Osten und im Westen hatten über Jahre nach dem Krieg, das Thema der Deportation vermieden. Aber es wurde nachgewiesen, dass ohne die Deutsche Reichsbahn, die Massendeportation nicht möglich gewesen wäre. Nach der Fusion der Bahn in Ost und West, nach der Wiedervereinigung Deutschlands, entschied sich die Deutsche Bahn im Jahr 1998 eine Gedenkstätte für die Opfer zu errichten.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Private Führung: Jewish Heritage Rundgang durch Berlin

2 Berichte

Hören Sie mehr über die Geschichte der Berliner jüdischen Gemeinde auf diesem privaten 4-stündigen Spaziergang. Begleitet von einem eigenen ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: 4 Stunden
  • Sprache: Englisch
Ab 46,20 USD