Deutsch-Russisches Museum

2 Bewertungen

Das Deutsch-Russische Museum befindet sich an dem Ort, an dem die deutsche Wehrmacht am 8. Mai 1945 bedingungslos kapitulierte, womit der Zweite Weltkrieg endete. Es dient als Denkmal für den Krieg zwischen deutschen und russischen Kräften und ergänzt das AlliiertenMuseum Berlin, das sich auf die siegreichen westlichen Alliierten konzentriert. Das Deutsch-Russische Museum dokumentiert die Vorkriegsgeschichte, den Kalten Krieg und die Beziehungen zwischen der UdSSR, Ostdeutschland und Westdeutschland; es deckt die Zeit von 1917 bis 1990 ab.

Das Museum wurde 1995, am 50. Jahrestag der deutschen Kapitulation eröffnet und ist ein gemeinsamer Einsatz von Deutschland und Russland, um an den Krieg zu erinnern und Besucher darüber zu unterrichten. Die Dauerausstellung enthält Texte, Fotografien, Filme und Audioaufnahmen; spezielle Wechselausstellungen bieten die Möglichkeit, bestimmte Themen der Kriegsgeschichte und des deutsch-sowjetischen Verhältnisses genauer zu entdecken.

Location
Adresse: Zwieseler Strasse 4, Berlin, Germany 10318, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard



Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen