Berlin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Deutsch-Russisches Museum

2 Berichte

Das Deutsch-Russische Museum befindet sich an dem Ort, an dem die deutsche Wehrmacht am 8. Mai 1945 bedingungslos kapitulierte, womit der Zweite Weltkrieg endete. Es dient als Denkmal für den Krieg zwischen deutschen und russischen Kräften und ergänzt das AlliiertenMuseum Berlin, das sich auf die siegreichen westlichen Alliierten konzentriert. Das Deutsch-Russische Museum dokumentiert die Vorkriegsgeschichte, den Kalten Krieg und die Beziehungen zwischen der UdSSR, Ostdeutschland und Westdeutschland; es deckt die Zeit von 1917 bis 1990 ab.

Das Museum wurde 1995, am 50. Jahrestag der deutschen Kapitulation eröffnet und ist ein gemeinsamer Einsatz von Deutschland und Russland, um an den Krieg zu erinnern und Besucher darüber zu unterrichten. Die Dauerausstellung enthält Texte, Fotografien, Filme und Audioaufnahmen; spezielle Wechselausstellungen bieten die Möglichkeit, bestimmte Themen der Kriegsgeschichte und des deutsch-sowjetischen Verhältnisses genauer zu entdecken.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Berlin Pass inklusive Eintritt zu mehr als 50 Attraktionen

55 Berichte

Sehen Sie alles von Berlin mit dem Berliner Sightseeing-Pass! Genießen Sie kostenlosen Zutritt zu mehr als 50 Attraktionen und Museen der Stadt, darunter ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 116,88 USD

Private halbtägige Berliner Mauer und Drittes Reich-Tour mit Fremdenführer im Luxusfahrzeug

Ihr ortskundiger Experte und Fahrer holt Sie ab und begleitet Sie auf einer privaten 4-stündigen Tour durch Berlin und seine Geschichte, Kunst, ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Englisch
Ab 1.157,34 USD