Berlin Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Berlinische Galerie

Die Berlinische Galerie wurde 1975 gegründet, um Kunst, Fotografie und Architektur zusammenzuführen. Ursprünglich in einem kleinen Büro im Viertel Charlottenburg gegründet, eröffnete das Museum 2004 sein eigenes Haus in der modernistischen Kulisse einer umgebauten Industriehalle. Der Fokus der Galerie liegt auf lokaler Kunst, wobei es auch eine internationale Ausrichtung pflegt.

< p> Die Dauer- und Sonderausstellungen zeigen Werke aus dem Jahr 1870 bis zur Gegenwart. Herausragende Sammlungsbereiche sind Dada Berlin, die Neue Sachlichkeit und osteuropäische Avantgarde sowie Kunst des geteilten Berlin und der wiedervereinten Metropole. Die Sonderausstellungen beinhalten u.a. Werke der klassischen Moderne und zeitgenössische Kunst. Zu den dort ausgestellten Künstlern gehören Maler wie Max Liebermann und die Berliner Sezessionisten sowie Expressionisten wie Otto Dix, George Grosz und Hannah Höch. Das Museum veranstaltet auch laufend Vorträge, Lesungen und Filmvorführungen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Berlin Pass inklusive Eintritt zu mehr als 50 Attraktionen

55 Berichte

Sehen Sie alles von Berlin mit dem Berliner Sightseeing-Pass! Genießen Sie kostenlosen Zutritt zu mehr als 50 Attraktionen und Museen der Stadt, darunter ...  Weitere Informationen

  • Ort: Berlin, Deutschland
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 116,51 USD