Bebelplatz

Der Bebelplatz ist ein öffentlicher Platz in Berlin Mitte. Heute ist er besonders als der Ort bekannt, an dem rund 20.000 jüngst verbotene Bücher 1933 auf einem großen Lagerfeuer auf Befehl von Propagandaminister Joseph Goebbels verbrannt wurden, da sie nicht der Ideologie der Nazis entsprachen. Der Platz wird von einigen historisch wichtigen Gebäuden umgeben, darunter die Deutsche Staatsoper, die St. Hedwigs-Kathedrale (1747 nach dem Vorbild des Pantheons in Rom erbaut, die erste katholische Kirche in Deutschland, die nach der Reformation entstand) und die ehemalige königlich-preußische Bibliothek, die heute Teil der Humboldt Universität ist.

Alle Gebäude am Bebelplatz wurden im 2. Weltkrieg zerstört und nach Kriegsende wieder aufgebaut. Eines der Denkmäler in der Mitte des Platzes wird leicht übersehen, es enthält einfach nur eine Glasscheibe, durch die Besucher gucken können, um unter der Erde unzählige Reihen leerer Bücherregale zu erblicken.

Location
Adresse: Bebelplatz, Berlin, Germany 10117, Deutschland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (16)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard









mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen