Himmelstempel (Tian tan)

32 Bewertungen

Der Ming Tempel „Himmelstempel“ oder „Tian tan“ wurde von Kaiser Yongle errichtet, der auch die Verbotene Stadt bauen lies. Tian tan diente als Bühne für wichtige Rituale des Kaisers. In erster Linie waren diese Rituale das Bittgebet für eine gute Ernte und die Wintersonnwendzeremonie, die dem gesamten Königreich ein gutes Jahr bescheren sollte.

Damals glaubte man noch, dass der Himmel rund und die Erde rechteckick sei und so spiegelt die Architektur der Gebäude (rund auf rechteckigen Unterbauten) und die Gestaltung des Parks (beim Ende am Erdaltar in Quadrate eingeteilt und beim Ende am Himmelstempel abgerundet) diesen Glauben wieder.

Die Gebäude strotzen vor symbolischen Details – Abwandlungen der Nummer neun für den Kaiser; farbige Glasuren, die Himmel und Erde darstellen und Säulen, die die Monate des Jahres, die Jahreszeiten und die Zeit darstellen. Es gibt auch Echosteine, an die man sich stellen kann, um seine Stimme nachhallen zu hören.

Location
Adresse: Tiantan Road, Beijing, China
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (281)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller













Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen