Lama Tempel (Yonghegong)

22 Bewertungen

Der Lama Tempel (Yonghehong), einer der wichtigsten tibetisch-buddhistischen Tempel der Welt, wurde Ende des 17. Jahrhunderts als Residenz für Eunuchen errichtet. Später wurde es der Wohnsitz eines Prinzen aus der Qing Dynastie. Als er dann den Thron bestieg, wurde es ein Kloster. Nach seinem Tod wurde der Körper des Kaisers hierher zurückgebracht. Aus diesem Grund ist das Dach auch mit gelben Ziegeln bedeckt, die dem Königshaus vorbehalten waren.

Im Inneren findet man fünf große Hallen, die kunstvoll mit Statuen des Buddhas in verschiedenen Inkarnationen, Wandmalereien und Schnitzereien verziert ist. Die bemerkenswerteste Statue ist die des Meitreya (Buddha der Zukunft), die 18 Meter in die Höhe ragt und aus einem einzigen Stück weißen Sandelholzes gefertigt wurde.

Location
Adresse: 12 Yonghegong Dajie, south of the North Second Ring Rd, Beijing, China
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (46)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard













mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen