Kaiserlicher Garten des Palastmuseums

Wenn Sie die Nord-Süd-Achse der Verbotenen Stadt entlang schlendern, werden Sie irgendwann durch das Tor der Irdischen Ruhe in den Kaiserlichen Garten des Palastmuseums gehen. Der traditionelle Chinesische Garten, der 1417 während der Ming Dynastie errichtet wurde und sich über 12.000 m2 erstreckt, diente als private Grünfläche für die Kaiserfamilie, die im Palast lebte.

Anders als die Gärten im Westen, umfassen Chinesische Gärten üblicherweise verschiedene Bauwerke, Teiche und Pavillons, die von Pfaden verbunden werden – der Kaiserliche Garten ist da keine Ausnahme. Man findet etwa 20 Bauwerke in dem Garten, zum Beispiel die Halle der Kaiserlichen Ruhe im Zentrum. Vor der Halle fallen besonders zwei Bäume auf, die aussehen, als würden sie sich umarmen. Der Legende nach sollen diese 400 Jahre alten Kiefern die Harmonie zwischen dem Kaiser und der Kaiserin symbolisieren. Die Pavillons in den vier Ecken des Parks stehen für die vier Jahreszeiten.

Location
Adresse: 4 Jingshan Front Street, Beijing, Northern China 100009, China
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (14)

">
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard








Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen