Pointe du Hoc

17 Bewertungen

Der höchste Punkt zwischen Omaha und Utah Beach, die Klippen von Pointe du Huc, war ein wichtiger Ort des Atlantikwalls bei der Verteidigung gegen die Alliierten. Deshalb war es bei deren Landung in der Normandie ein enorm wichtiges Ziel, das es zu überwinden galt, um Frankreich zu befreien.

Bei einer Aktion, die man nur als Kriegsführung der alten Schule bezeichnen kann, erklomm das zweite amerikanische Bataillon das 30 Meter hohe Kliff, um die Waffen zu zerstören, die ankommende Boote der Alliierten hätten treffen können. Es war eine epische Schlacht, aus der die Amerikaner schließlich als Sieger hervorgingen - wenn auch mit dem Verlust zahlreicher Soldaten.

Heute steht auf dem Kliff von Pointe du Hoc ein Denkmal an die damalige Schlacht. Sie wurde von den Franzosen direkt über dem deutschen Bunker erbaut, den die Amerikaner einnahmen. Anders als viele Schlachtfelder des 2. Weltkriegs, wo man Gedenkstätten und Museen findet, ist dieser Ort seit der Schlacht relativ unberührt geblieben und Besucher können noch die Narben auf dem Boden sehen.

Location
Adresse: Pointe du Hoc, France, Frankreich
Mehr lesen

71 Führungen und Tickets














Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen