Viator

Auckland Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

One Tree Hill

2 Berichte

One Tree Hill ist der Name eines Vororts, Parks und alleine-stehenden Hügels am Rande des Stadtkerns von Auckland.

Obwohl er heute Standort eines 48 Hektar großen Parks ist, gab es eine Zeit, als dieser 183 Meter hohe Gipfel eine wichtige Maori-Siedlung und die Heimat tausender Menschen war. Die strategische Lage zwischen den beiden Häfen Aucklands bot einfachen Zugang zum Wasser und der vulkanische Boden des erloschenen Kraters war begehrtes Ackerland.

Das Land wurde jedoch in den 1840er Jahren verkauft und die umliegende Region in der Folge von den europäischen Einwanderern Stück für Stück bebaut. Der einsame Baum, der auf dem Gipfel stand, wurde in den 1850ern gefällt und seit dem pflanzte man als Ersatz immer wieder neue Bäume. Bis 1994 stand eine einzelne Monterey-Kiefer auf dem Gipfel, bevor sie der Kettensäge eines Maori-Aktivisten zum Opfer fiel, der das Gewächs als Symbol fremden Eindringens in heiliges Maori-Land sah.

Touren und Tickets

Alle anzeigen