Anafiotika

An den nördlichen Hängen der Akropolis liegt Anafiotika, eine kleine Gemeinde mit steilen Kopfsteinpflasterstraßen und gedrungenen, weißgetünchten Steinhäusern, die an die Dörfer der griechischen Inseln erinnern. Die Gegend wurde von Handwerkern der Zykladeninsel Anafi erschlossen, die 1843 nach Athen kamen, um am Bauboom mitzuarbeiten, der auf die Unabhängigkeit der Hellenischen Republik folgte. Sie griffen auf ein altes Gesetz zurück, das besagt, man könne all das behalten, was man zwischen Sonnenunter- und Sonnenaufgang erbaut. Tagsüber arbeiteten die Inselbewohner an den großen, neoklassizistischen Palästen und nachts an ihren eigenen beengten Quartieren. Ein Teil von Anafiotika wurde in den 50er Jahren abgerissen, so dass heute nur rund 50 der Häuser verblieben sind. Sie stehen zwischen den winzigen Kirchen Agios Georgios tou Vrachou und Agios Simeon, beide ebenfalls die Werke von Anafi Inselbewohnern. Ihre Nachfahren wohnen noch heute in den kleinen Häusern.

Location
Adresse: Athens, Greece, Griechenland
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (22)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard












Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen