Fleischhalle (Vleeshuis)

Am Grote Markt in Antwerpen und in den umliegenden Straßen stehen einige herausragende Gildenhäuser, die während des goldenen Zeitalters der Stadt im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurden, als der Handel florierte und die Einwohner als besonders wohlhabend galten. Gleich nördlich vom Platz steht die ehemalige Fleischhalle, ein hübsches, gotisches Bauwerk mit abwechselnden Schichten aus weißem Sandstein und rotem Backstein des flämischen Architekten Herman de Wagemakers, das 1504 fertiggestellt und an jeder Ecke mit Giebeln und runden Türmen ausgestattet wurde. Dieses ansehnliche Gebäude diente einst als Fleischmarkt der Stadt, doch während der Machtkämpfe in Nordeuropa im frühen 19. Jahrhundert übernahmen die Franzosen Antwerpen und lösten die Gilden auf. So wurde die Fleischhalle zu einem Lagerhaus und schließlich dem Verfall überlassen, bevor man es 1919 zum Museum machte. 2006 eröffnete die permanente Ausstellung „Klänge in der Stadt“ in dem höhlenartigen Museum und beschäftigt sich mit der musikalischen Kultur Antwerpens.

Location
Adresse: Vleeshouwersstraat 38–40, Antwerp, Flanders 2000, Belgien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (4)

Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Standard


Empfohlen für Antwerpen


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen