Pacaya Vulkan

4 Bewertungen

Der Pacaya Vulkan gilt als der aktivste Vulkan von Guatemala und soll das erste Mal vor rund 23.000 Jahren ausgebrochen sein. Seitdem hat der Pacaya schon einige Mal Feuer gespuckt, weshalb er seit 1965 als aktiv gilt. Mit seiner Höhe von 2,5 Kilometern an seiner höchsten Stelle ist er ein Teil des zentralamerikanischen Vulkanbogens.

Eine der krassesten Eruptionen fand 2010 statt, als der Pacaya mehrmals an einem Tag ausbrach und Asche auf die Städte in seiner Nähe regnen ließ, auch auf Teile von Guatemala City. Schulen und der Flughafen waren von den Aschewolken beeinträchtigt, so dass der Präsident den Notstand ausrufen ließ. Was die Dinge noch komplizierter gestaltete, waren die sintflutartigen Niederschläge des Tropensturms Agatha, die in der Region zu Überflutungen und Erdrutschen führten. Im März 2014 brach der Pacaya erneut aus und an offizieller Stelle überlegte man, ob man die vielen tausend Menschen, die am Fuße des Vulkans leben, evakuieren sollte. Auch diese Eruption sorgte für eine riesige Aschewolke und dafür, dass mehrere Flüge umgeleitet werden mussten.

Location
Adresse: Escuintla, Guatemala
Mehr lesen
Touren & Aktivitäten (22)
Close
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Sortieren nach:Bestseller











Empfohlen für Antigua


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen