Lake Hood

1 Bewertung

In Alaska gibt es drei Millionen glitzernde Seen, im von Zement umgebenen, quadratischen Lake Hood will aber niemand gerne schwimmen. Knapp fünf Kilometer südwestlich von Anchorage dient dieser See als Landebahn für eines der gefragtesten Wasserflugzeugzentren der Welt. Große Teile der Wildnis und abgelegene Gemeinden in Alaska kann man nur mit dem Wasserflugzeug erreichen, die auf dem Lake Hood starten. Knapp 200 Flüge beginnen täglich auf diesem Gewässer, wenn es nicht gerade zugefroren ist, und bringen - zur Freude der Schaulustigen - Waren oder Passagiere in die Wildnis, um Grizzlies und Karibus zu beobachten, an entlegenen Orten Angeln zu gehen und um wilde Berg- und Gletscherlandschaften zu sehen. Gegenüber des Five Fingers Anlegers erzählt das Alaska Aviation Heritage Museum die Geschichte der Bedeutsamkeit des Fliegens in dem riesigen Bundesstaat. Buschflugzeuge spielen in der jüngeren Geschichte Alaskas eine wichtige Rolle und das Museum dient als Hommage an Piloten und Flugzeuge mit 25 eigenen Exemplaren im Hangar.

Location
Adresse: Anchorage, Alaska, USA
Mehr lesen

6 Führungen und Tickets




Empfohlen für Anchorage


Phone
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen