Viator

Amsterdam Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Museum Van Loon

348 Berichte

Das Museum Van Loon befindet sich in einer schicken Villa mit Blick auf die Keizersgracht und wurde von Adriaen Dortsman 1672 erbaut. Der erste Bewohner des Hauses war Ferdinand Bol, ein Schüler von Rembrandt. Zwischen 1884 und 1945 diente es als Residenz der Familie Van Loon, die Gründer der Niederländischen Ostindien-Kompanie (Vereenigde Oostindische Compagnie oder VOC) und eine der wohlhabendsten Familien in Amsterdam. Dies ist eines der wenigen Stadthäuser aus dem 17. Jahrhundert, das noch vollständig intakt ist. Trotz seiner überdimensionalen Proportionen ist das elegante Herrenhaus an der Gracht noch in seinem ursprünglichen Zustand vorhanden. Allein seine Größe spiegelt den sozialen Stand der Familie Van Loon wider, denn die großen Wohnungen waren mit Ludwig XV Möbeln, feinem Porzellan und wertvollem Silber ausgestattet und bestanden aus den elegantesten Räumen.

Touren und Tickets

Alle anzeigen

Holland-Pass: Superangebote in Amsterdam und darüber hinaus

321 Berichte

Genießen Sie kostenlosen oder ermäßigten Eintritt zu wichtigen Sehenswürdigkeiten und Museen in Amsterdam und anderen beliebten ...  Weitere Informationen

  • Ort: Amsterdam, Niederlande
  • Dauer: Flexibel
  • Sprache: Deutsch Englisch
Ab 47,72 USD

I amsterdam Card – Besucherpass für Amsterdam

564 Berichte

Vereinfachen Sie Ihre Reise nach Amsterdam mit der I amsterdam City Card, einem Pass, mit dem Sie freien Eintritt zu Museen erhalten und kostenlos die ...  Weitere Informationen

  • Ort: Amsterdam, Niederlande
  • Dauer: Variabel
Ab 70,39 USD