Amsterdam Sehenswürdigkeiten Alle anzeigen 

Afsluitdijk

1932 wurde die Nordseeküste der Niederlande durch einen 30 Kilometer langen Deich gesichert, der die Provinz Noord-Holland mit Friesland verbinden sollte. Der Afsluitdijk ist 100 Meter breit und sieben Meter hoch. Dieses herausragende Meisterstück hydraulischer Ingenieursarbeit schloss die Mündung des Salzwassersees Zuiderzee, verkürzte die Küstenlinie und schützte Amsterdam und andere tiefergelegene Städte davor, vom Meer überflutet zu werden.

Mit der Zeit wurde aus dem Zuiderzee das Ijsselmeer - einer der größten Süßwasserseen in Westeuropa. Während große Teile des Landes für die Landwirtschaft und den Wohnungsbau genutzt wurden, verloren allerdings viele Einwohner der entlegenen Fischerdörfer ihre Arbeit.