Museu do Seringal Vila Paraíso (Kautschukmuseum)

Auf dem Standort einer ehemaligen Kautschukplantage steht das Museu do Seringal Vila Paraíso (Kautschukmuseum) heute als die letzte Erinnerung an die einst blühende Kautschukindustrie im Amazonasgebiet, die jede Menge Neureicher im späten 19. Jahrhundert nach Manaus brachte. Das Museum liegt von der Außenwelt abgeschnitten am Ufer des Rio Negro und ist nur mit dem Boot erreichbar. Die Anfahrt ist also schon ein Erlebnis für sich und die nachgebaute Kautschukplantage ist eine der einzigartigsten Sehenswürdigkeiten in der Amazonasregion.

Besucher können bei einer Tour durch die nachgebauten Hütten der Kautschukzapfer und Räucherkammern mehr über die Kautschukherstellung erfahren. Dabei werden die Geheimnisse des Kautschukzapfens enthüllt und Boote präsentiert, mit denen das Gummi vom Amazonasgebiet in alle Welt verschifft wurde. Der Vergleich der Wohnhäuser der Kautschukbarone mit den armseligen Unterkünften der Arbeiter öffnet die Augen in Bezug auf die Spanne zwischen Arm und Reich der damaligen Zeit, ein Highlight bei einem Besuch ist aber, dabei zuzusehen, wie Kautschukmilch direkt vom Baum gewonnen wird.

Location
Adresse: Igarapé São João waterway, Manaus, Brazil, Brasilien
Mehr lesen

Touren & Aktivitäten (2)

times
icon-filterFilter
Auswahl löschen
Daten auswählen
Sortieren nach:Standard

Empfohlen für Brasilianisches Amazonien


mobile_o
Haben Sie Probleme bei der Online-Buchung?
0800 184 4973
0800 184 4973 anrufen